Websuche:

Aktuelle Schlagzeilen im Überblick
FPÖ-Minister verlassen Österreichs Regierung

In Österreich haben in der Video-Affäre alle FPÖ-Minister angekündigt, die Regierung zu verlassen. Sie reagieren damit auf die Forderung von Bundeskanzler Kurz, Innenminister Kickl zu entlassen.

Interview zum Strache-Video: "Wo gab es da eine Privatsphäre?"

Ein heimlich gedrehtes Video bei einem inszenierten Treffen, veröffentlicht von Journalisten: War das erlaubt? "Correctiv"-Chefredakteur Schröm sagt Ja. Im Interview mit tagesschau24 erklärt er aus der Sicht eines Journalisten, warum.

Strache-Video: War die Veröffentlichung rechtens?

Auch Juristen beschäftigt das Strache-Video. Insbesondere die Frage: Durfte die heimliche Aufnahme veröffentlicht werden? Eine rechtliche Einschätzung von Klaus Hempel.

Die Liebe der FPÖ zu Russland

Dem Ibiza-Treffen gingen langjährige Kontakte der FPÖ nach Russland voraus. Das Milieu war ihnen vertraut und doch war Gudenus offenbar nicht klar, dass es die Oligarchin nicht geben konnte. Von Silvia Stöber.

Politik in Österreich: Desinformation und Negativkampagnen

Der Skandal um den bisherigen Vizekanzler Strache reiht sich ein in eine ganze Serie von Affären in Österreich. Desinformation und Negativkampagnen überschatten die politische Kultur seit Jahren. Von Patrick Gensing.

Videoaffäre um Strache: Skandal im Schnelldurchlauf

Ein Enthüllungsvideo stürzt Österreich in eine Regierungskrise. In den Hauptrollen: FPÖ-Chef Strache und eine angeblich reiche Russin. Jetzt gibt es Neuwahlen - wie konnte es so schnell so weit kommen?

Parteichefs warnen fast einstimmig vor Rechtspopulisten

Mehrere deutsche Parteichefs erhoffen sich nach der Videoaffäre in Österreich bei der Europawahl ein Signal gegen Rechtspopuslismus. In einer Fernsehdebatte stritten sie aber vor allem über Klima- und Sozialpolitik.

Kontinent der Kontraste - die EU interaktiv entdecken

Vom Einkommen bis zur Lebenserwartung, vom Internetzugang bis zu Schulabbrechern: tagesschau.de zeigt in interaktiven Karten, wie groß die Unterschiede zwischen den Staaten und Regionen der EU sind.

#kurzerlärt: Was steht im Grundgesetz?

Ob als dicker Wälzer, als Mini-Ausgabe oder auch als App - die deutsche Verfassung gibt es in allen möglichen Ausgaben. Aber was steht eigentlich genau im Grundgesetz? ARD-Rechtsexperte Frank Bräutigam mit einem Überblick.

Online-Spielsucht in WHO-Katalog aufgenommen

Wenn das Daddeln am Computer wichtiger wird als Freunde, Job oder sogar Schlafen - dann sprechen Mediziner von einer Sucht. Die WHO nimmt die Spielsucht nun in ihr Verzeichnis auf. Von Dietrich Karl Mäurer.

In den kommenden Tagen soll es vor allem im Süden Deutschlands stark regnen.

Tief "Axel" kommt mit starken Regenfällen und Gewittern. Vor allem im Süden Deutschlands drohen Hochwasser. In Thüringen hat es bereits Überschwemmungen gegeben, die Lage bleibt dort angespannt.

Windkraft und Insektensterben: Riskante Höhe?

Die Insektenbestände gehen seit Jahrzehnten dramatisch zurück. Seit kurzem sorgt eine Studie für Debatten unter Experten. Gibt es einen Zusammenhang mit dem Ausbau der Windkraft? Von Sandra Scheuring.

Eiffelturm wegen Kletterer evakuiert

Ein Mann ist am Eiffelturm emporgeklettert - trotz der Sicherheitsvorkehrungen. Stundenlang harrte er in 270 Metern Höhe aus, ehe er aufgab. Das Pariser Wahrzeichen wurde geräumt und gesperrt.

Iran vervierfacht Uranproduktion

Der Iran vervierfacht seine Produktion von niedrig angereichertem Uran. Der im internationalen Atomvertrag vereinbarte Grad der Anreicherung werde aber nicht überschritten, hieß es aus Teheran.

US-Autokonzern Ford streicht Tausende Stellen

Das dürfte US-Präsident Trump schwer aufstoßen: Nach General Motors will nun auch der US-Konzern Ford Tausende Stellen streichen. Die Restrukturierungswelle soll schon am Dienstag beginnen. Von Martin Ganslmeier.